Home NEWS Über Mich Modelle Modellbau Events Links Impressum, Datenschutzerklärung

Bau-Tipps

Ja, welche Tipps kann man denn so weitergeben? Bestimmt wissen einige Seitenbesucher viel
mehr wie ich. Dennoch möchte ich einiges aus meiner Erfahrung beim Bauen weiter geben - vielleicht hat
einer der Leser Verwendung dafür ...


Klappluftschrauben am Rumpf anlegen

Wer kennt es nicht - der Motor ist aus und die Klappluftschraube hängt irgendwie
leblos am Rumpf herunter. Hier gibt es eine preiswerte Alternative gegenüber den im
Handel erhältlichen und unnötig teuren Gummiringen.
Man nehme einen alten Fahrradschlauch und schneidet einen Ring ab. Abhängig ist
das natürlich vom Durchmesser des Mittelstücks - auch hier gibt es ja verschiedene
Schlauchgrößen. In aller Regel ist der Gummi vom Schlauch beständiger wie die Gummiringe.
Funktioniert bei meiner ASW 17 und beim Flamingo seit mehr als zwei Jahren tadellos.


Kabinenhaube verkleben

Wieviele Kabinenhauben ich durch falsche Klebstoffe versaubeutelt habe weiß ich nicht mehr. Nach
vielen Varianten bin ich bei Elastosil E43 hängen geblieben. Der Vorteil bei Elastosil ist, es gleicht gewisse
unzulänglichkeiten an der Rumpfkontur aus und die Haube ist beschädigungsfrei abzutrennen sollte
man sich später für einen Scale-Ausbau entscheiden.
Der Nachteil (wenn es denn einer ist) ... die Aushärtezeit dauert gute 14 bis 16 Stunden.



nach oben